* Startseite     * Über...     * Archiv     * Gästebuch     * Kontakt     * Abonnieren



* Letztes Feedback
   6.07.14 17:37
    Ich kann dir nur zustimm
   6.07.14 17:39
    Jojo Moyes kann wirklich






Eine Handvoll Worte - Jojo Moyes

In dem Buch "Eine Handvoll Worte" geht es um eine Liebesgeschichte in Frankreich in den Sechzigern. Eine junge Journalistin aus der heutigen Zeit muss ihre vorher so gute Karriere wieder ein bisschen ankurbeln und sucht eine gute Story. Im Archiv findet sie dann in einer Mappe einen Liebesbrief aus den Sechzigern. Sie beschließt, einen Artikel über diese Liebesaffäre zu schreiben. Die Haupt.Story spielt aber eigentlich in Frankreich, wo Jennifer, eine junge Frau, eine Affäre mit einem Journalisten anfängt, der es ihr angetan hat. Sie hintergeht ihren Mann, bei dem sie wohl nur ist, weil sie meint, dass sie es eigentlich sehr gut bei ihm hat. Das Buch ist meiner Meinung nach sehr kompliziert aufgebaut. Von Kapitel zu Kapitel ist es wieder in einer anderen Zeit. Das verwirrt einen vielleicht, doch es ist ein super schönes Buch! Es drückt sehr viel Gefühl aus und beschreibt eine Geschichte, die über Jahrzehnte spielt, aus verschiedenen Sichtweisen, was das Buch nochmal um einiges spannender macht. Was passiert als nächstes? Wieso hat er das gemacht? Man rutscht in die Geschichte hinein und möchte dieses Buch nicht mehr aus der Hand legen, bevor man weiß, wie diese tragische Liebesgeschichte nun aus geht. Aus meiner Sicht ein sehr gelungenes Buch!
2.7.14 14:10


Werbung


[erste Seite] [eine Seite zurück]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung