* Startseite     * Über...     * Archiv     * Gästebuch     * Kontakt     * Abonnieren



* Letztes Feedback
   6.07.14 17:37
    Ich kann dir nur zustimm
   6.07.14 17:39
    Jojo Moyes kann wirklich






Die Penderwicks zu Hause - Jeanne Birdsall

Gleich am Anfang dieses Buches stirbt die Mutter der Geschwister Penderwicks bei der Geburt eines neuen Geschwisterchens. Die Familie ist todtraurig und der Vater ist fertig mit den Frauen. Doch aufgrund eines Briefes, den Mrs. Penderwick kurz vor ihrem Tod für ihren Mann verfasst hat, beschließen die Kinder, ihrem Vater zu helfen, jemand neues kennen zu lernen. Es ist eine sehr traurige, doch zugleich lustige Geschichte, mitten aus dem Alltag gegriffen. Es bringt Spaß, mitzuerleben, wie die Penderwicks versuchen, ihren Vater zu verkuppeln. Sehr schön geschrieben, und doch hat das Ende eine voraussehbare und doch zugleich überraschende Wendung...
7.7.14 21:51


Werbung


Als die Steine noch Vögel waren - Marjaleena Lembcke

In diesem Buch geht es um einen kleinen Jungen, der behindert zu Welt kommt. Seine ältere Schwester erzählt aus der Ich-Person, wie sie ihn wahrnimmt und erzählt von seinem Leben. Wie er nach mehreren Operationen aus dem Krankenhaus kommt, wie er in der Schule zurechtkommt und wie er auf seine Umgebung reagiert. Pekka ist ein sehr eigensinniger Junge. Und genau DAS macht ihn so besonders. Si wie seine Schwester ihn beschreibt und sein Leben schildert, bekommt man ein sehr guten Einblick in Pekka´s Leben. Es ist zwar ein ziemlich kurzes Buch, doch ein sehr schönes! Ich muss gestehen, dass ich auf der letzten Seite weinen musste, so sehr hat mich dieses Buch berührt. Meiner Meinung ein MUSS, dieses Buch gelesen zu haben.
7.7.14 21:41


 [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung